Isensee Bei Binder
 

Voller Poesie und spielerischer Leichtigkeit bewegen sich die Arbeiten der Hamburger Textilkünstlerin Ulrike Isensee zwischen Mode, Kunst und Schmuck. Im Rahmen unserer diesjährigen Winterausstellung Isensee Bei Binder zeigen wir genähte oder handgewebte Textil-Kompositionen, die von der Freude am Experimentieren erzählen - expressiv, elegant und individuell.

Transparente Tücher und wärmende Schals, dekorative Loops – Ulrike Isensees Spektrum ist vielseitig. Allen Arbeiten gemeinsam ist ein reizvolles Zusammenspiel von Farbe, Komposition und Struktur. Die außergewöhnliche Gestaltung und sorgfältige Verarbeitung machen jedes Stück zu einem exklusiven Unikat.

Wir laden Sie herzlich ein, sich mit uns an dieser phantasievollen Vielfalt zu erfreuen!

 

Samstag, 17. November 2018
Eröffnung der Ausstellung zwischen 16 und 20 Uhr
 

Dauer der Ausstellung:
17. November 2018 bis 31. Januar 2019
Entdecken Sie auch neue Stücke und bekannte Klassiker unserer Schmuck-Gestalter*innen.
 

In der Adventszeit verlängern wir für Sie unsere Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag ist von 12 bis 19 Uhr.
An den 4 Samstagen reichen wir unseren hausgemachten Apfelpunsch.
Vom 24.12. bis 31. 12. 2018 bleibt die Galerie geschlossen.
 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Michaela Binder und Team

 

 

ÜBER ULRIKE ISENSEE

   

„Der experimentelle Umgang mit Techniken, Materialien und Farbästhetik beschäftigten mich in meinem Kunststudium. Bei der Ausbildung am Handwebstuhl lernte ich dann, meine kreativen Ideen in Gewebe umzusetzen. Bald begann ich das Raster der Rechtwinkligkeit, die dem Webprozeß zugrunde liegt, zu durchbrechen.

   

Das Resultat: Schals, die wirken, als würden sie aus eingefangenen Fäden bestehen, luftige Gebilde, die manchmal an die Gemälde von Jackson Pollock erinnern. Spezielle Techniken, die industriell nicht einsetzbar sind, machen jedes Stück zu einem Unikat.“

 


 

VITA

1973 - 79  Studium an der Hochschule Bildende Künste und an der Universität Hamburg, 1. Staatsexamen
1981-83 Ausbildung zur Handweberin in Hamburg, Gesellenprüfung
1983 Gründung einer eigenen Werkstatt
1992 Meisterprüfung

 

PREISE UND AUSZEICHNUNGEN

1992 Förderpreis der HWK Hamburg
1995 Hessischer Staatspreis für das Deutsche Kunsthandwerk
2004 Bochumer Designpreis
2004 Preis der Justus Brinckmann Gesellschaft
2009 Kunstverein Seide Preis
2011/13 Nominated for the WCC-Europe-Eunique Award
2014 Lotte Hofmann-Gedächtnispreis
Würdigung der Gesamtwerkes textilschaffender Künstler*Innen